Beratung

Für Fachpersonal

Vortrag zum Thema Jugenddelinquenz Hierbei vermittelt Maximilian Pollux neben Hintergrundinformationen zum Thema Jugenddelinquenz auch einfache Werkzeuge, um den Gefährdungsgrad eines Jugendlichen besser einschätzen zu können.
Welche Motive gibt es für kriminelles Verhalten und/oder auffälligen Drogenkonsum?
Wie kann man als Betreuungsperson den Grad der Gefährdung richtig einschätzen?
Was sind die rechtlichen Rahmenbedingungen für Lehrer und was passiert als nächstes, wenn die Polizei eingeschaltet werden muss? Wann ist der richtige Zeitpunkt, damit ein Jugendlicher Täter zur Verhaltensänderung bereit wird?

Als ehemaliger jugendlicher Intensivtäter beantwortet Maximilian die Fragen der Teilnehmer und gibt so tiefe Einblicke in die Psyche der gefährdeten, oder bereits straffälligen Jugendlichen. Auf Wunsch hilft er in Schulen beim Erstellen einer Suchtvereinbarung, die als Leitfaden für Lehrkräfte dient.

Für ALLE- unsere Schnellhilfe

Dieses Angebot richtet sich an ALLE, die für sich selbst ODER für jemanden, den sie unterstützen wollen, Hilfe suchen.

In den letzten Wochen und Monaten häuften sich die Anfragen von Menschen in schwierigen Lebenslagen. Oft konnten wir diese aufgrund der räumlichen Entfernung nicht persönlich beantworten. Um das zu ändern haben wir die Schnellhilfe ins Leben gerufen.

Dabei handelt es sich um ein Gespräch per Videochat, das über Zoom durchgeführt wird. Vereinbart hierfür einfach einen Termin über unseren Kalender, damit wir uns im Rahmen eines Erstgesprächs euerm konkreten Fall widmen können und gemeinsam nach Lösungen schauen. Nach der Auswahl eines Termins erhaltet ihr eine Bestätigung per Mail und wir freuen uns, euch zum vereinbarten Zeitpunkt online zu unterstützen.

Unterstütze uns